Regionalpark Route Leinpfad

Regionalpark Route Leinpfad

Regionalpark Route Leinpfad

Der Leinpfad wurde als erster durchgehender Rad- und Gehweg entlang des Rheinufers ausgebaut. Die Strecke verläuft von Wiesbaden bis Rüdesheim, er durchquert dabei die Naturschutzgebiete  „Erbacher Wäldchen“ und „Rheinwiesen“. Der ehemalige Treidelpfad unterstützte in der Vergangenheit die Schifffahrt und ermöglicht es Ihnen heute, die mediterrane Seite des Rheins, mit seinen Uferplätzen zu erleben.

Weinprobierstände entlang des Leinpfades

Neben den phantastischen Ausblicken und der schönen Landschaft bietet eine Tour entlang des Leinpfades für Weinliebhaber viel Abwechslung. Mehr als zehn Weinprobierstände laden Sie auf ein Gläschen puren Genuss ein. Entdecken Sie die Vielfalt dieser Region auch im Glas.

Die Regionalparkroute Leinpfad im Rheingau ist eine der Hauptrouten im Regionalpark RheinMain. Der Eltviller Ortsteil Erbach war von der Regionalparkroute aus in der Vergangenheit nur über […]

Der mächtige Holzkran ist das Wahrzeichen von Oestrich. Er ist einer der letzten noch existierenden historischen Kräne dieser Art am Rhein. Hauptsächlich verluden die Rheingauer dort […]

Kulturland Rheingau

Nur wenige Kilometer von der Landeshauptstadt Wiesbaden entfernt beginnt der Rheingau. Er ist mehr als nur eine geografische Region und Naherholungsgebiet für das gesamte Rhein-Main-Gebiet. Genuss und mediterrane Lebensfreude – das verbinden viele Menschen mit dem Rheingau. Schon in der Vergangenheit war er Sehnsuchtsziel von Dichtern und Denkern. Die paradiesische Landschaft und zahlreiche Sehenswürdigkeiten von Weltrang machen den besonderen Reiz  dieses historisch gewachsenen Kulturlands aus. Stattliche Palais, Schlösser und Burgen zeugen von einer großen Vergangenheit. Weltbekannte Weingüter, Klöster, die Geschichte geschrieben haben, und eine kaum zu übertreffende Dichte an hochkarätigen Veranstaltungen  zählen zu den Besuchermagneten. Ob bei Wanderungen auf prämierten Wegen wie dem Rheinsteig, romantischen Rhein-Schifffahrten oder beim Weingenuss mit dem  Winzer – der Rheingau  hat viele Facetten. Stadt, Land und Fluss gehen hier eine Symbiose ein, wie sie in Deutschland kein zweites Mal zu finden ist.

Auf einen Blick:

Walluf, Rüdesheim
Walluf, Rüdesheim
Leicht
2 - 3 Stunden
21,8 KM
10 Meter
Wallufer Kran, Weinprobierstände

ÖPNV: Bahnhof Rüdesheim, Bahnhof Niederwalluf

Freizeitkarte Rheingau

freizeitkarte rheingau
GPX-Daten

Weitere Regionalpark Routen

Die Regionalparkroute folgt weitgehend dem alten Verlauf der Hohen Straße. Sie beginnt am Entreé Hohe Straße in Frankfurt-Bergen und endet in Büdingen am Bahnhof. Entlang der Strecke wurden viele Stationen errichtet, darunter Rastmöglichkeiten, besondere Ausblicke, Leseecken und Spielmöglichkeiten für Kinder.

Die Rundroute ist die zentrale Route. Sie verbindet auf insgesamt 190 km Streuobstwiesen und Feuchtbiotope, Kunstwerke und historische Zeugnisse, aber auch Aussichtspunkte und Spielangebote eröffnen immer wieder neue Perspektiven auf die umgebende Kulturlandschaft.

Der Hölderlinpfad Der Hölderlinpfad führt Sie vom malerischen Landgrafenschloss in Bad Homburg über die Felder und Streuobstwiesen des Vordertaunus bis zum Goethehaus im Zentrum Frankfurts. Auf […]

Alle Routen anzeigen