Platanenallee Bad Weilbach, Flörsheim

Platanenallee Bad Weilbach, Flörsheim

Die Platanenallee

Der historische Park von Bad Weilbach hat außer dem Schwefelbrunnen-Pavillon und den alten Badeanlagen noch weitere Attraktionen zu bieten: So führt die Regionalparkroute entlang einer schönen alten Platanenallee zum Bad hinauf. Beliebt bei Tierfreunden ist das Damwildgehege.

Als Anfang des 19. Jahrhunderts um die Quelle ein Badebetrieb mit Parkanlage und Kurmittelhaus entstand, konnte noch niemand ahnen, dass das Areal 200 Jahre später einmal unter Denkmalschutz stehen würde. Im Zuge der Regionalparkmaßnahmen wurden ursprünglich vorhandene Wiesenflächen im Park wieder hergestellt. Auch die Platanenallee, die an der Verbindungsstraße Flörsheim – Weilbach beginnt, ist heute wieder ins rechte Licht gerückt. Platanen sind zwar in der Erdgeschichte schon vor über 30 Millionen nachweisbar. In neuerer Zeit dürfte die Pflanzenfamilie aber erst Mitte des 18. Jahrhunderts nach Deutschland gekommen sein. Die in gemäßigten Klimazonen vor allem auf der Nordhalbkugel wachsenden „Platanaceaen“ erkennt man an einer Eigenart der Borke: Die blättert jährlich in kleinen Plättchen ab und hinterlässt so ein charakteristisches Mosaikmuster.
Am nördlichen Rand des Weilbacher Parks liegt ein Damwildgehege, an dem der Regionalparkweg unmittelbar entlang führt. Damwild gehört zur Familie der Hirsche. Hierzulande trifft man in freier Wildbahn auch auf ihre Verwandten Rotwild und Reh; Ren und Elch dagegen sind nur in Tierparks zu sehen. Typisch für Damwild ist das hell gefleckte Sommerfell sowie das beeindruckende Schaufelgeweih der Männchen.

Kontakt und Ansprechpartner

Regionalpark RheinMain Pilot gGmbH
Frankfurter Straße 76
65439 Flörsheim am Main
06145/9363630
portal@regionalpark-pilot.de

Weitere Ziele im Regionalpark