Spiel- und Balancierpark An der Helling, Wiesbaden

Spiel- und Balancierpark An der Helling, Wiesbaden

Mit dem „Spiel- und Balancierpark An der Helling“ in Mainz-Kastel hat der Regionalpark RheinMain eine markante und attraktive Spiel- und Freizeitmöglichkeit erschaffen sowie ein beliebtes Naherholungsareal am Rhein erhalten. Die Hauptattraktion ist der so genannte Ornithopter. Diese Spielinstallation besteht aus einer eindrucksvollen, schwingenden Stahlkonstruktion.

Der Ornithopter ist aber nicht nur ein von Weitem sichtbarer Blickfang. Die Installation in Form eines Vogels stellt zudem in spielerischer Form den Wert der Rheininseln als Fluss- und Auenlandschaft heraus. Sie sind für viele Vogelarten auf deren Zug über Europa ein bedeutsames Rast- und Überwinterungsgebiet und stehen deshalb unter Schutz. Mit dem Spielpark entsteht so, ganz im Sinne der Regionalparkidee, eine eng verwobene Mischung von Freizeit und Natur.

Der Name der Installation ist übrigens keineswegs zufällig. Wenn der Ornithopter auf einer leichten Anhöhe in Richtung Rhein in die Lüfte abzuheben scheint, so greift das den Ursprung der Bezeichnung auf. Es handelt sich um ein Fluggerät, das den Vogelflug zu imitieren versucht. Durch schlagende Bewegung der Tragflächen soll Vortrieb erzeugt werden. Berühmt sind die Zeichnungen Leonardo da Vincis, von dem die ersten bekannten Entwürfe eines Ornithopters stammen. Bekannt ist das Prinzip aber auch von den Versuchen des deutschen Flugpioniers Otto Lilienthal. Daneben animiert der kleine Freizeitpark aber auch, wie sein Name besagt, den Nachwuchs auf spielerische Art zum Balancieren.

Kontakt und Ansprechpartner

Regionalpark RheinMain GmbH
Frankfurter Straße 76
65439 Flörsheim am Main
Tel: +49 6145/9363620
E-Mail schreiben

Weitere spannende Erlebnispunkte: