Landschaftspark mit Sauerbrunnen – Staden

Landschaftspark mit Sauerbrunnen – Staden

Neben dem Schloss Ysenburg entstand ab 1746 ein Landschaftsgarten, der etwa hundert Jahre später durch den berühmten Gartenkünstler Eduard Petzold nach englischem Vorbild neu gestaltet wurde. Er ist das erste ausgewiesene Naturdenkmal Hessens. Die mächtigen Bäume des Ysenburg-Parks sind im Rahmen eines Arboretums benannt. Im Park liegt der kohlensäurehaltige Sauerbrunnen. Er ist einer von zahlreichen kohlensäurehaltigen Brunnen in der Region und wurde 1435 erstmals urkundlich erwähnt. Das Wasser des Mineralbrunnens ist bekömmlich und lädt ein, den Durst zu stillen.

Kontakt und Ansprechpartner

Zweckverband Niddaroute
Geschäftsstelle Karben
Rathausplatz 1
61184 Karben
Telefon: 06039/481-501
niddaradweg@karben.de

Teil der Route:

Regionalpark Niddaroute

Erlebnispunkte Niddaroute: