Hüterin der Gewässer

Hüterin der Gewässer

Die Hüterin der Gewässer

Die Hüterin der Gewässer verteidigt das Recht aller Kinder, Frauen und Männer auf sauberes Trinkwasser. Auf ihrem Kopf sitzt der Weltenfrosch. Er steht symbolisch für ein Lebewesen, das durch seine Metamorphose vom Wassertier zum Landtier wird und auf der ganzen Welt verbreitet ist. Der Zugang zu sauberem Trinkwasser ist ein Menschenrecht, das weltweit nur für 15% der Bevölkerung garantiert ist. Wasser ist zu einer Ware geworden, die vermarktet wird und deshalb nicht für alle Menschen bezahlbar ist. Die Hüterin der Gewässer will darauf aufmerksam machen, dass wir Verantwortung tragen für unsere Wasserressourcen, damit für alle Menschen sauberes Trinkwasser zugänglich wird.

Die Skulptur

Die Skulptur ist aus hoch schamottiertem Ton erbaut. Jedes Teil wurde im Elektroofen dreimal gebrannt, der letzte Brand bei 1260 °C. Die Farbigkeit entsteht durch die Tonfarbe sowie die Verwendung von Engoben, Oxiden und Glasuren. Es wurden ca. 300 kg Ton verarbeitet. Ihre Gesamthöhe beträgt 2.40 Meter, sie besteht aus 73 Einzelelementen und wiegt ca. 200 kg.

Kontakt und Ansprechpartner

Zweckverband Niddaroute
Geschäftsstelle Karben
Rathausplatz 1
61184 Karben
Telefon: 06039/481-501
niddaradweg@karben.de

Teil der Route:

Regionalpark Niddaroute

Erlebnispunkte Niddaroute: