Walnuss-Quartier, Worfelden

Walnuss-Quartier, Worfelden

Das Walnussquartier – nördlich von Worfelden am Waldrand des großen Mönchbruchsforstes gelegen – ist ein attraktiver, naturnaher Wiesenzug. Sechs quadratisch angeordnete Walnussbaumhaine laden als Erholungs- und Wissensquartiere zur Rast. Sie sind über einen verschlungenen Pfad mit einander verbunden und spenden Schatten an heissen Tagen. Der durch das blumenreiche Wiesenband querende Bachgraben dient als naturbelassene Wasserspielstation (nicht nur) für Kinder, die gerne über die Findlinge balancieren. Stelen in den einzelnen Quartieren informieren über die forstwirtschaftliche, mythisch-rituelle oder auch medizinische Bedeutung der Walnuss. Der wärmeliebende, knorrige Baum des Jahres 2008 ist in der Ried-Region eine alte Kulturbaumart und typischer Bestandteil der heimischen Kulturlandschaft.

Kontakt und Ansprechpartner

Regionalpark RheinMain Südwest gGmbH
c/o Stadt Kelsterbach
Mörfelder Straße 33
65451 Kelsterbach
Tel:  06107- 773226
Fax: 06107- 773400

Teil der Route:

Routennetz Südwest

Weitere spannende Erlebnispunkte: