Skaterpark mit Parkour Karben

Skaterpark mit Parkour Karben

Der Skaterpark Karben

Der neue Skatepark ist Bestandteil des Karbener Freiraumkonzeptes zur Öffnung und Anbindung des Naturraumes entlang der Nidda. Das Areal liegt direkt an den Regionalparkrouten „Rundroute“ und „Niddaroute„. Neben Picknickmöglichkeiten bietet er zwischen den beiden Anlagen frei bespielbare Asphaltflächen und ausreichend Raum zur Freizeitgestaltung. Zahlreiche Sitzgelegenheiten rund um die Aktionsflächen laden Neugierige dazu ein, dem Treiben zuzusehen.

Skater und Parkourläufer aufgepasst:

Die bisherige Skateanlage wurde 2016 um einen Skatepool mit zweigeteilter Bowl erweitert. Der rund 490 m2 große Pool ersetzt die bisherige Ramp und bietet Plattformhöhen zwischen 1,25 und 1,67 Metern. Damit sind Skateboard-Fahren, Inline-Skating und BMX-Rad-Fahren möglich. Ergänzt wird die Anlage durch einen neuen rund 100 m2 großen Parkour, in dem vier Walls und Mauern sowie ein 28 m2 großes Stangengerüst errichtet sind. Die Walls sind zwischen 2,00 und 3,50 m lang und bis zu 1,50 m hoch und damit bestens geeignet, um die eigene Geschicklichkeit und Körperbeherrschung bei verschiedenen Sprüngen zu trainieren.

Achtung: Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr und ist nur für Sportler/innen ab 8 Jahren mit geeigneter Schutzausrüstung (Kopf,- Knie- und Ellenbogen) erlaubt. Das Befahren mit Scootern ist verboten.

Kontakt und Ansprechpartner

Robert-Bosch-Straße 4
61184 Karben

Ansprechpartner:
Regionalpark RheinMain GmbH
Frankfurter Straße 76
65439 Flörsheim am Main
Tel: +49 6145/9363620
E-Mail schreiben

Teil der Route:

Regionalpark Niddaroute

Weitere Ziele im Regionalpark