Naturlehrpfad in den Baierhansenwiesen

Naturlehrpfad in den Baierhansenwiesen

2019 wurde der Dreieicher Naturlehrpfad eröffnet. Die Idee zum Dreieicher Naturlehrpfad entstand auf Anregung von Dreieicher Schulen und Kindergärten. Die Umsetzung wurde durch den Verein Lehr- und Kräutergarten Dreieich e.V. und mit der Unterstützung zahlreicher Dreieicher Vereine und Naturschutzverbände ermöglicht.

Der Lehr- und Kräutergarten Dreieich e.V. und die beteiligten Vereine wollen das Engagement der Menschen für den Natur- und Umweltschutz fördern und Schulen, Kindertagesstätten und Familien ein leicht zugängliches Angebot zur Umweltbildung vor Ort anbieten.

Mit dem Naturerlebnispfad am Lehr- und Kräutergarten wurde ein Projekt umgesetzt, mit dem insbesondere junge Menschen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt informiert werden sollen. Ziel ist es, die Menschen für Natur und Umwelt zu sensibilisieren und zu einem entsprechenden umsichtigen Verhalten anzuhalten.

Die Länge des Weges beträgt circa 600 Meter. Der Weg startet im Norden am Bellungsweg in Richtung Kräutergarten und verläuft durch den Kräutergarten und über die neue Streuobstwiese Richtung
Hengstbach. Im Zuge der Umsetzung des Projekts wurden sechs Laubbäume, 24 Obstbäume und 100 Meter Hecke neu gepflanzt sowie 2.000 Quadratmeter Naturwiese eingesät.

Es gibt 15 Themeninseln zu erleben

Inzwischen sind 15 Themeninseln zu folgenden Wissensgebieten entstanden:

  • Einheimische Bäume
  • Einheimische Vögel in den Baierhansenwiesen
  • Nisthilfen für einheimische Vögel
  • Laub fällt zu Boden
  • Fledermäuse
  • Totholz
  • Pflanzen auf der Wiese
  • Bienen und Insekten / Bienenschaukasten
  • Lebensraum Baum
  • Farne und Stacheln
  • Eidechsenburg
  • Einheimische Amphibien mit Teich
  • Benjeshecken
  • Wiesenkräuter mit fünf Beeten
  • Streuobstwiese „Leben in der Streuobstwiese“

Nutzen Sie den Parkplatz am Angelweiher, am Ende der Fichtestraße, Dreieich

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kontakt und Ansprechpartner

Regionalpark RheinMain Südwest gGmbH
c/o Stadt Kelsterbach
Mörfelder Straße 33
65451 Kelsterbach
Tel:  06107- 773226
Fax: 06107- 773400

Teil der Route:

Routennetz Südwest