Luftbrückendenkmal am Flughafen Frankfurt

Luftbrückendenkmal am Flughafen Frankfurt

Das Luftbrückendenkmal am Flughafen Frankfurt ist eine Kopie zu dem 1951 am Platz der Luftbrücke in Berlin aufgestellten Denkmals, welches der Berliner Volksmund „Hungerharke“ oder auch „Hungerkralle“ getauft hat. 1985 wurde das Gegenstück am Frankfurter Flughafen durch den deutsch-amerikanischen Luftbrückenverein aufgestellt. Der Verein sammelte dafür rund 900.000 € ein. Die drei Streben des Denkmals stehen sinnbildlich für die drei Luftkorridore zwischen Berlin und der späteren Bundesrepublik.

Kontakt und Ansprechpartner

Regionalpark RheinMain Südwest gGmbH
c/o Stadt Kelsterbach
Mörfelder Straße 33
65451 Kelsterbach
Tel:  06107- 773226
Fax: 06107- 773400

Teil der Route:

Routennetz Südwest

Weitere spannende Erlebnispunkte: