Aussicht am Oberwaldsee

Aussicht am Oberwaldsee

Aussichtspunkt auf dem Oberwaldberg

Auf dem Oberwaldberg gibt es einen schönen Aussichtspunkt. Direkt an der Regionalpark Rundroute gelegen, hat man von hier einen guten Blick auf die Frankfurter Skyline, den versteckt gelegenen Oberwaldsee und die umliegende Region bei Mörfelden-Walldorf. Ganz in der Nähe befinden sich auch die Amphibienbiotope. Hier wurden kleine Teiche und Sitzgelegenheiten erschaffen.

Der Oberwaldberg

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde hier Kies abgebaut. Seit 1957 wurde die Grube mit Müll verfüllt. Bis zur Schließung der damaligen Deponie im Jahr 1991 wurden hier etwa 4 Millionen m³ Müll gelagert. Der 144 Meter hohe Oberwaldberg besteht somit zu einem großen Teil aus Müll. Die Nachsorgephase umfasste auch die Rekultivierung der umliegenden Flächen. Es wurden 55.000 Bäumen und Sträucher gepflanzt und am Fuße des Berges sind Amphibienteiche angelegt worden. Das Gelände der Deponie ist für die Öffentlichkeit schon seit einigen Jahren eingeschränkt zugänglich. Bestimmte Areale sind eingezäunt und entsprechende Hinweisschilder weisen auf die Ausgasung (Methan) der Deponie hin. Dafür sind ebenfalls noch einige Anlagen und Leitungen vorhanden.

Kontakt und Ansprechpartner

Regionalpark RheinMain Südwest gGmbH
c/o Stadt Kelsterbach
Mörfelder Straße 33
65451 Kelsterbach
Tel: 06107- 773226
Fax: 06107- 773400

Teil der Route:

Regionalopark Rundroute

Externe Plattformen

Google Maps

Weitere Ziele im Regionalpark