Arboretum Main-Taunus

Arboretum Main-Taunus

Auf Weltreise zwischen Eschborn und Sulzbach

In Eschborn reist man in einer Stunde von Mitteleuropa über Nordamerika in den Himalaya. Und macht noch einen Abstecher nach Kleinasien. Wie das geht? Ganz einfach: Im Arboretum haben Hessens Förster Bäume und Sträucher aus allen Regionen der nördlichen Erdhalbkugel angepflanzt. Doch der Baumpark kann noch mehr: Mit Feuchtbiotop, Geo-Lehrpfad, Streuobstwiesen und Waldhaus bietet er Spannendes für einen ganzen Tagesausflug.

Das Arboretum

Mehr als 600 Baum- und Straucharten sind auf dem Areal zwischen Sulzbach, Schwalbach und Eschborn versammelt. Die 38 Waldgesellschaften stehen regional gruppiert und erzählen so von ihren Herkunftsländern. Auf rund 76 Hektar dürfen sie sich ausbreiten – eine Fläche, die im Vergleich noch ein bisschen größer ist als die gesamte Schwalbacher Limesstadt. Durch das Areal führen eine Handvoll breiter Wege sowie einige schmale Pfade, die den Besucher ganz intim am Zusammenleben der Artengemeinschaften teilhaben lassen.

Außer den Waldgesellschaften können die Besucher noch andere Biotope kennenlernen. Das Feuchtbiotop bietet zahlreichen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum in Gräben sowie an Steil- und Flachufern. Auf den Streuobstwiesen wachsen alte Kultursorten von Apfel, Birne und Steinobst. Auf einem Drittel der Fläche wird ökologische Landwirtschaft betrieben. Anders die Entwicklung auf den Sukzessionsflächen: Hier soll sich die Natur einst bewirtschaftetes Land ganz ohne menschlichen Eingriff zurück erobern. Der Geologische Lehrpfad informiert über die wichtigsten in Hessen vorkommenden Gesteinsarten. Das 2008 eröffnete Waldhaus schließlich bietet Räume für Umweltbildung und Waldpädagogik.

Die Geschichte des Arboretums beginnt 1981. Damals erwarb das Land die Fläche. Gebraucht wurden ökologische Ausgleichsflächen. Letztlich ist der Baumhain also ein Kind des Frankfurter Flughafens und  als Ausgleichsfläche für die gerodeten Waldflächen für die Startbahn West entstanden.

Kontakt und Ansprechpartner

Regionalpark RheinMain GmbH
Frankfurter Straße 76
65439 Flörsheim am Main
Tel: +49 6145/9363620
E-Mail schreiben

Teil der Route:

Regionalpark Rundroute

Weitere spannende Erlebnispunkte: