GOETHETURM 3.0 – DER WIEDERAUFBAU VON FRANKFURTS LIEBSTEM HOLZTURM

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

GOETHETURM 3.0 – DER WIEDERAUFBAU VON FRANKFURTS LIEBSTEM HOLZTURM

Wiederkehrende Veranstaltung alle ansehen

24. September von 17:00 bis 18:00

Der erste Turm an dieser Stelle wurde 1867 mit 22 Metern Höhe gebaut und wegen Baufälligkeit später abgerissen.

1931/1932 wurde an derselben Stelle ein neuer Turm gebaut. 1932 War der 100. Todestag Goethes. Damals mit 43 Meter, lange Jahre der höchste Holzturm Deutschlands.

Die Frankfurter pilgerten über die Jahre immer wieder zu „Ihrem“ Turm. Am 12. Oktober 2017 gegen 03:10 Uhr ging der Turm in Flammen auf. Umgehend war klar, dass es sich wie bei weiteren Holzgebäuden, die in Frankfurt zu ähnlichen Uhrzeiten branden, um Brandstiftung handelte. Die Solidarität der Frankfurter für „Ihren“ Turm war groß und innerhalb kürzester Zeit wurde Geld gesammelt. Der Wiederaufbau des Turms begann offiziell am 08. Juli 2020.

Wir besuchen den Ort des Wiederaufbaus (die Baustelle wird nicht betreten). Unsere Themen sind die Geschichte des Turms und des Stadtwaldes, die Baugeschichte und ein wenig zu Goethe. Die Brandstiftung und die Ermittlungen der Polizei und der Wiederaufbau werden ebenfalls beleuchtet.

INFOS
Dauer: ca. 1 Stunde
Rollstuhl- und/oder Kinderwagengerecht: Nein
Mindestalter: keine Altersbegrenzung

15,00€

Ihre Veranstaltung eintragen! Nutzen Sie unser Online-Formular. oder folgende Emailadresse: information@regionalpark-rheinmain.de