Tag der Erde 2018 in den Weilbacher Kiesgruben

„Tag der Erde“ in den Weilbacher Kiesgruben – ein Tribut an die Natur und Auftakt für den Regionalpark-Sommer

Das Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben und der Regionalpark RheinMain feiern den internationalen Umwelttag „Tag der Erde“

am Sonntag, 22. April, von 11 bis 17 Uhr.

Neben den Themen Soziales, Ökologie, Landwirtschaft und Kunsthandwerk stehen die neuen Schwerpunkte Klimaschutz sowie Fairer Handel im Vordergrund. Auch in diesem Jahr soll dieser Tag wieder voll und ganz der Natur gewidmet und dabei das Bewusstsein für einen verantwortungsbewussteren Umgang mit der Erde und ihrer Natur geschärft werden. Die Veranstaltung bildet den Auftakt für den Regionalpark-Sommer.

Neben den Gemeinschaftsständen zum Klimaschutz und Fairtrade der Kommunen Hofheim, Hattersheim und Kelkheim gibt es insgesamt 45 Infostände rund um Umwelt, Klimaschutz, Soziales, Garten und Fairtrade. Das bunte Programm besteht nicht nur aus Beratungs-, sondern auch aus Mitmachangeboten. Groß und Klein können Leckereien aus fairem Handel sowie regionalem Anbau probieren. Außerdem werden Probefahrten mit Elektroautos und E-Bikes geboten. Gäste mit einem sogenannten „Grünen Daumen“ kommen bei den Naturgartenberatungen und einem Pflanzenverkauf auf ihre Kosten. Das Kindertheater zeigt um 14 und 15.30 Uhr die „Die-Prima-Klima-Show“.

Für eine umweltfreundliche Anreise gibt es verschiedene Angebote: Die ADFC-Fahrradtour zum Tag der Erde startet um 10 Uhr am Bahnhof Bad Soden, mit kurzen Stopps um 10.15 Uhr am Rathaus in Sulzbach und um 10.45 Uhr am Busbahnhof in Hofheim. Am Infostand des ADFC Main-Taunus gibt es auch Informationen zur neuen Fahrradkarte für den gesamten Main-Taunus-Kreis. Außerdem verkehren alle 30 Minuten kostenfreie Sonderbusse zwischen Hofheim Busbahnhof und den Weilbacher Kiesgruben sowie zwischen Flörsheim (Bahnhof Nordseite) und den Weilbacher Kiesgruben.

Download Programm [PDF]

Infos:

Naturschutzhaus
Tel.: 06145-93636-10
Frankfurter Str. 74
65439 Flörsheim-Weilbach
naturschutzhaus@weilbacher-kiesgruben.de