Regionalpark Wanderbienen zu Besuch in Oberursel

Regionalpark Wanderbienen zu Besuch in Oberursel

Die Regionalpark Wanderbienen zu Gast an der Agrar–Kultur–Achse in Oberursel

Die Regionalpark Wanderbienen sind weiter gezogen und sammeln nun ihren Nektar in den Feldern und Wiesen rund um Oberursel.

Am Samstag, 30. Juni 2018 findet von 14 bis 17 Uhr rund um den Bienenwagen an der Agrar-Kultur-Achse in Oberursel Weißkirchen eine Info Veranstaltung statt.

Die Imker und Künstler werden vor Ort sein. Es gibt es viel Wissenswertes zu den Themen Bienen und Imkerei sowie über das Zusammenleben von Bienen und Menschen zu erfahren. Abhängig von der Wetterlage und Stimmung der Bienen können Besucherinnen und Besucher, die tiefere Einblicke gewinnen wollen, die geöffneten Bienenkästen in Augenschein nehmen. Selbstverständlich liegt für diesen Zweck Schutzkleidung bereit.

Angeboten werden außerdem eine Bastelaktion, Informationen zu der Route der Wanderbienen, zum Regionalpark RheinMain und die Möglichkeit für Entdeckungstouren entlang der Agrar-Kultur-Achse. Die Agrar-Kultur-Achse befindet sich direkt neben dem U-Bahnhof Weißkirchen-Ost.

Das Projekt

Der Bienenwagen mit den drei Bienenvölkern ist Teil eines Projekts des Regionalparks RheinMain mit der Frankfurter Künstlergruppe finger (Florian Haas und Andreas Wolf). Unter dem Titel „Regionalpark Wanderbienen“ informiert das Projekt über die Bienen und die Vielfalt der Landschaften der Rhein-Main-Region und setzt sich mit dem Verhältnis von Bienen und Menschen auseinander.

Folgt man den Wanderbienen auf ihrer Reise, so lassen sich die verschiedenen Landschaften aus der Bienenperspektive entdecken: Hier blüht im Mai der Raps, im Juni in Parks und Gärten die Linde und im Spätsommer gibt es im Wald den Honigtau. Die Bienen schwärmen aus um Nektar und Pollen zu sammeln. Dabei leisten die Regionalpark Bienen auch einen Beitrag zum Umweltschutz und zum Erhalt der Biodiversität in der Region. Von Station zu Station verändern sich dabei die künstlerischen Bildergeschichten auf den Bienenwagen.

2018 werden die beiden Künstler und Imker mit ihren Bienenwagen zu insgesamt 9 Stationen entlang der 190 km langen Regionalpark Rundroute reisen.