Grünzug Hengstbachaue, Dreieich

Grünzug Hengstbachaue, Dreieich

Der Hengstbach entspringt zwischen den Dreieicher Stadtteilen Offenthal und Götzenhain. Bis er hier in den landschaftlich reizvollen „Kaiserwiesen“ ankommt, durchläuft das flotte Wässerchen gleich vier Stadtteile und nimmt – natürlich geklärt – deren Abwässer mit. 25 Kilometer weiter mündet er, allerdings unter anderem Namen, bei Ginsheim in den Rhein.

Seine Reise tritt der Bach im Gewann Rohrweisen an, unweit des Naturdenkmals „Stieleiche“. Auf dem sieben Kilometer langen Weg durch die Stadtteile Götzenhain, Dreieichenhain, Sprendlingen und Buchschlag verliert er flott etwa 60 Meter an Höhe. Während er den Götzenhainern und Dreieichern durchaus präsent ist, taucht er in Sprendlingen ziemlich ab. Erst am Rande der Baierhansenwiesen tritt er wieder deutlich hervor, in Buchschlag gliedert er inmitten eines von Bäumen bestandenen Grünzuges die Siedlung.

Im Bachbett liegt unterirdisch der Hauptsammler für Schmutzwasser der Stadt Dreieich. Das Abwasser wird einen Kilometer entfernt vom Standort in den Kaiserwiesen, unmittelbar nach der Bahnunterführung, in einer Kläranlage gereinigt. Dann fließt es in den Hengstbach. So gesehen kann der kaum ein Wässerschen trüben bei seinem Lauf über die Waldwiese. Die zeigt sich hier, in unmittelbarer Nähe zur alten Gemarkungsgrenze zwischen den Territorien der Ysenburger und der Hessen-Darmstädter, ausgesprochen idyllisch.

Wer versucht, die Mündung des Hengstbaches auszumachen, wird nie bis an den Rhein gelangen: Kurz hinter Zeppelinheim wechselt der Bach seinen Namen. Die Walldorfer kennen ihn als Gundbach, und zusammen mit dem Geräthsbach vereinigt er sich am Jagdschloss Mönchbruch zum Schwarzbach. Der mündet schließlich ein Stück südlich der Ginsheimer Uferpromenade in den Rheinaltarm, der die Nonnenaue umströmt.

Kontakt und Ansprechpartner

Regionalpark RheinMain Südwest gGmbH
c/o Stadt Kelsterbach
Mörfelder Straße 33
65451 Kelsterbach
Tel:  06107- 773226
Fax: 06107- 773400

Teil der Route:

Routennetz Südwest

Weitere spannende Erlebnispunkte: