Die Aussichtskanzel Vogelnest Hochheim

Die Aussichtskanzel Vogelnest Hochheim

Die Aussichtskanzel Vogelnest

Aussichtsturm und Landmarke
Das Vogelnest wurde 2020 umgestaltet und ist seit Juni wieder zugänglich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein ungewöhnliches Bauwerk erhebt sich auf dem höchsten Punkt des Kiesgrubengeländes „Silbersee“ zwischen Hochheim und Wiesbaden-Delkenheim: die Aussichtskanzel Vogelnest.

Mit exzentrisch gelagerten Nestringen und den großen, unregelmäßig geneigten Stützen erinnert die Kanzel an ein Vogelnest, das in den Astgabeln eines Baumes ruht. In der umliegenden flachen Landschaft ist das Vogelnest eine weithin sichtbare Landmarke und stellt ein Symbol für das hier entstehende Natur- und Vogelschutzgebiet dar.

Erklimmt man die 40 Stufen der Wendeltreppe, hat man in der Tat das Gefühl, in einem Nest geborgen zu sein. Durch die Anordnung der Holzringe entstehen Sehschlitze, die einen weiten Ausblick sowohl auf die Umgebung der Kiesgrube und den „Silbersee“ als auch über das gesamte Rhein-Main-Gebiet erlauben. Vom Vogelnest aus kann man auf den Teichen und Tümpeln, an den Kieswänden, Böschungen sowie im Auwald zahlreiche Tiere beobachten und hören. Gleichzeitig sind Besucher hinter den Nestringen verborgen und stören damit nicht die Fauna des Naturschutzgebietes.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kontakt und Ansprechpartner

Regionalpark RheinMain Pilot gGmbH
Frankfurter Straße 76
65439 Flörsheim am Main

Tel: 06145-93636-30
eMail: portal@regionalpark-pilot.de