Aussichtssteg am Nachenhafen, Dietesheim

Aussichtssteg am Nachenhafen, Dietesheim

Mainufer vor Dietesheim – Neuer Treffpunkt am Fluss

Mit der Neugestaltung des Mainufers vor Dietesheim wird ein weiteres Teilprojekt aus dem Mühlheimer Handlungsprogramm „Besser leben am Main“ realisiert. Die Gestaltung des Uferabschnitts ist der Mühlheimer Beitrag zum EU-geförderten, internationalen C-Change, dass sich mit nachhaltiger Landnutzung und klimaverträglicher Freiraumgestaltung befasst.

Ziel des Projekts ist es unter anderem, dem alten Nachenhafen mit seiner funktionslos scheinenden, wenig ansehnlichen Spundwand eine neue Bedeutung zu geben und hier einen neuen attraktiven Ort für die Naherholung zu entwickeln.

Im Zusammenhang mit dem EU-Projekt C-Change sollen  der alte Nachenhafen und die Spundwand zudem als eine Station der überregionalen Klimaroute eine neue Funktion bekommen.

Diese Klimaroute ist der gemeinsame Projektbeitrag der Region Rhein-Main zu C-Change. Entlang des Mains sollen auf der Strecke zwischen Kelsterbach und Mühlheim insgesamt neun Stationen entstehen, an denen mit jeweiligem Bezug auf den Ort einzelne Aspekte des Klimawandels aufgegriffen und anschaulich erläutert werden.

An der Mühlheimer Station der Klimaroute soll – passend zum Standort – das Thema Fische und Auswirkungen des Klimawandels auf den Artenbestand und die Fischpopulationen der Welt dargestellt werden. Für Mühlheim wurde dabei der Partnerfluss Amazonas gewählt, in dessen Einzugsgebiet durch ausbleibende Niederschläge und sinkende Grundwasserspiegel Lebensräume etlicher Fischarten bedroht sind.

In Zusammenklang und in  Verbindung mit dem neu angelegten Mainstrand soll am Dietesheimer Mainufer nahe der Ortslage ein neuer, attraktiver Ort und Treffpunkt am Fluss entstehen, der zum Verweilen und Erkunden einlädt. Die vielfältige Gestaltung eröffnet dabei verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten: Ruhige Erholung und Entspannung auf der Liegewiese im angenehmen Flussklima, Beobachtungen der vorbeifahrenden Schiffe bei freiem Blick auf den Fluss, Nutzung des Flachufers zum Spielen im und mit Mainkies, Naturerfahrung im Bereich des Lebensraumes Flusslandschaft, Wiederentdecken des Flusses und seiner Bedeutung für den Ort Dietesheim, Erkunden und Erforschen der heimischen Fischfauna, Reflektionen über Folgen des Klimawandels und dessen Auswirkungen, Erlebnis von neuen Perspektiven auf Fluss und Ufer oder als Ort für Zusammenkunft mit anderen Menschen.

Kontakt und Ansprechpartner

Regionalpark RheinMain GmbH
Frankfurter Straße 76
65439 Flörsheim am Main
Tel: +49 6145/9363620
E-Mail schreiben

Weitere spannende Erlebnispunkte: