Performative Audiowalks „Hexen (er)finden – 23.06.2024

Performative Audiowalks „Hexen (er)finden – 23.06.2024

Performative Audiowalks 2024 in Hofheim, Flörsheim, Idstein „Hexen (er)finden“

23.06.2024
Startzeiten zwischen 14 und 18 Uhr

In der Zeit zwischen dem Augsburger Religionsfrieden 1555 und dem Ende des 30-Jährigen Krieges 1648 wurde die überwiegende Zahl der 40.000 – 60.000 als „Hexen“ oder „Zauberer“ bezeichneter und getöteter Menschen verhört, durch Folter zu falschen Geständnissen gezwungen und hingerichtet. Dank verschiedener regionaler Geschichtsaufarbeitung sind heute viele Geschichten von als Hexen oder Zauberer getöteter Menschen bekannt. Wir erforschen die Hexenverfolgung mit dem Schwerpunkt auf Hofheim, Flörsheim und Idstein, wo wir mit je einem Audiowalk unterwegs sind. Kommen Sie vorbei und bringen ihr Smartphone und Kopfhörer mit (falls vorhanden).

Projekt von & mit:
Mitwirkende vom Stadtarchiv Hofheim, vom Flörsheimer Amateurtheater e.V. Performer*innen Katja Leppert, Luzia Platt, Marilena Wertich, Hans-Joachim Schäfer, Karl Heinz Platt und Dank an Archivar Hans-Dieter Darmstadt, Musikfreunde Idstein e.V. | Performerin Rosanna Ruo |

Sprecherinnen Cornelia Niemann, Marlene-Sophie Haagen | Sound & Komposition Louisa Beck Künstlerische Leitung Jan Deck & Katja Kämmerer
Dauer: ca. 70 Min

Weitere Infos:

Hexen (er)finden – 3 ortsspezifische Audiowalks – profikollektions Webseite!
Treffpunkt: 65510 Idstein, Tourist-Info, König-Adolf-Platz 2
Ansprechpartner: Kulturfonds Frankfurt RheinMain in Kooperation der Städte Hofheim, Flörsheim, Idstein

Webseite: Hexen und Zauberer im Rhein-Main-Gebiet (kulturfonds-frm.de)

Kosten: k. A.
Kategorie: historisch

Quelle: Kulturfonds Frankfurt RheinMain