Ziele

Der Spielpark Hochheim

Nicht BarrierefreiSommerWinter
Familien und Kinder
  • 01/01

Karte:
Map 100007330

Der Spielpark Hochheim entstand 2003 auf dem Gelände einer ehemaligen Kiesgrube. Das schlägt sich in der Gestaltung des weitläufigen Freizeitgeländes mit seinen welligen Geländeformen ebenso nieder wie in den verwendeten Materialien und der Bepflanzung. 

>> Youtube-Video: https://youtu.be/e3dwI-WzBj4

Auf einer Fläche von mehr als 50.000 Quadratmetern erwartet die Gäste zum Beispiel eine 15 Meter hohe Tunnelrutsche oder ein 13 Meter hoher Tarzanschwinger. Das Krähennest, ein Netztunnel und eine Dschungelbrücke laden ebenso zu sportlicher Betätigung ein wie eine 50 Meter lange Doppelseilbahn und eine Königinnenschaukel. Kleinere Besucher stürzen sich da lieber auf die ausgedehnten Sand- und Kiesflächen – Motto: Buddeln und puddeln. Zudem fordern eine Seilkonstruktion und Baumstämme zum Balancieren heraus. Das weitläufige Areal ermöglichte es dem Regionalpark zudem, hier eine große Spiel- und Liegewiese anzulegen. Das Felsenmeer, wiewohl mit dem Original im Odenwald nicht vergleichbar, ist ein idealer Ort zum Picknicken.

Dass die vor den Toren der Stadt gelegene Fläche alles andere ist als ein in der Theorie hübsch ausgetüftelter Einfall von Landschaftsplanern, kann man an jedem schönen Wochenende sehen: Da ist es rappelvoll. Und es sind beileibe nicht nur die Hochheimer, die es hinaus zieht zum Gelände zwischen dem Naturschutzgebiet Massenheimer Kiesgrube und dem ebenfalls als Naturschutzgebiet vorgesehenen Kiesgrubengelände Silbersee. 

Eignung

für Gruppen
Sonstige besondere Eignungen
Familienfreundlich
Kontakt
Der Spielpark Hochheim


65239 Hochheim am Main

Ansprechpartner
Regionalpark RheinMain Pilot GmbH

Frankfurter Str. 76
Tel: +49 61459363633
E-Mail schreiben
QR-Code
qrcode