Drüber & Drunter – der Regionalpark einmal unterirdisch

Eine neue Sonderausstellung und Mitmach-Aktionen zur Bodenwelt am Regionalpark Portal Weilbacher Kiesgruben
5. März bis 13. August 2017

Wir stehen drauf. Aber wer hat eine Ahnung, was sich so alles unter unseren Füßen abspielt? Lebensraum und Nahrungsgrundlage, unsichtbares Labor und Rohstofflager, dazu ein unendlich großes Museum. Der Boden ist uns so nah und vertraut, aber wir wissen kaum mehr über ihn als übers Weltall.

Einen Tag lang waren Kinder der Klasse 3a der Georg-Kerschensteiner-Schule aus Schwalbach am Regionalpark Portal Weilbacher Kiesgrube unterwegs, haben die Welt unter den Füßen erkundet und ihre „Forschungsergebnisse“ mit Bildern und Videos festgehalten. Auf dem Gelände wird seit den 60er Jahren Kies abgebaut, parallel dazu werden die Flächen verfüllt und es entstehen spezifische Lebensräume mit einzigartiger Flora und Fauna. So manche Überraschung kam beim Blick in sonst verborgene Erdschichten zu Tage. Zeit für eine Expedition!

Folgen Sie den Junior-Forschern in den „Untergrund“: Es wimmelt im Boden, aber wer lebt hier eigentlich genau? Tot oder lebendig, braun oder gelb. Aus was besteht Erde? Das Regenwasser verschwindet im Boden, und dann? Die kindliche Sicht aus Faszination, Ekel und Ängsten lässt uns alle sinnlich erleben, wie die gesamte Ökologie auf dem Boden gründet und wie wichtig und gleichzeitig fragil die Grundlage unseres Seins ist.

Ein atmosphärisch gestalteter Ausstellungsraum, spannende Exponate, schlaue Filme und eine fachkundige Kommentierung ergänzen diese sympathische Sichtweise. Im Außengelände lädt ein Junior-Bodenforscher-Parkours dazu ein, selbst aktiv zu werden und Spannendes rund um das Thema Boden zu entdecken. Zahlreiche Mitmach-Aktionen, schulische Lernangebote und Exkursionen für alle Altersgruppen runden das Programm ab.

Die Themen der Ausstellung:

  • 10.000 Jahre alt: Wie entsteht Boden?
  • Das unsichtbare Labor: Welche Funktionen hat der Boden?
  • Unterirdische Schätze: Was passiert mit dem Boden in der Weilbacher Kiesgrube?
  • Winzig klein bis überraschend groß: Wer lebt im Boden?
  • Pflanzen, Lehm & so manches Andere: Aus was besteht Boden?
  • Exkurs Kunst: Was haben Farben mit dem Boden zu tun?
  • Unbekannte Töne: Wie hört sich Boden an?

Werde selbst aktiv und folge dem Junior-Bodenforscher-Parkours!

Nachdem Du in der Ausstellung erfahren hast, welche Schatzkammer der Boden ist, kannst Du im Außengelände der Weilbacher Kiesgruben als Junior-Forscher selbst den Boden erkunden. Sechs Stationen mit unterschiedlichen Aufgaben und Rätselfragen warten auf Dich. Bei der Lösung der Aufgabe ist Dein ganzer körperlicher Einsatz gefragt: Hände, Füße und Augen, dazu eine Portion Abenteuerlust und Mut, dann bist Du bestens ausgerüstet, um die Geheimnisse des Bodens zu ergründen.

Welche Tiere leben im Komposthaufen und was machen sie dort? Was ist denn alles Boden und wie fühlt er sich unter den Füßen an? Schwamm oder Schweizer Käse? Jeder Boden hat andere Eigenschaften. Probiere es aus!

An der Infotheke in unserem Besucherzentrum kannst Du einen „Regionalpark-Bodenforscher“- Rucksack ausleihen. Er enthält alles, was Du für Deine Expedition benötigst: Lupe, Schaufel, Eimer, Rätselbogen, Augenbinde und eine Postkarte. Wozu brauche ich Postkarte und Augenbinde, fragst Du Dich. Lass Dich überraschen und folge den Steinen bis zum Startpunkt des Parkours! Jede Station hat ein anderes Thema, aber alle sind mit einer Stele markiert, damit Du sie gut erkennst. An der Stele findest Du viele Infos zum Thema, die Aufgabenbeschreibung, weitere Hilfsmittel, die Dir beim Knobeln helfen und eine Rätselfrage! Wenn Du jede Frage beantwortest, ergibt sich zum Schluss ein Lösungswort. Gibst Du den Rätselbogen mit dem Lösungswort im Besucherzentrum ab oder schickst ihn uns zu, kannst Du an einem Gewinnspiel teilnehmen. Vielleicht hast Du Glück und gewinnst einen unserer Naturforscher-Preise! Auf alle Fälle hast Du aber viel Neues gelernt und bist jetzt schon ein richtiger Junior-Bodenforscher.

Ort:

Regionalpark RheinMain Besucherzentrum
Frankfurter Straße 76
65439 Flörsheim-Weilbach
Tel. 06145 93636-20

Di-So 10.00 bis 18.00 Uhr